Vortrag: Aus Haltung entsteht Handlung

Oder: Warum Harry Potter gesund und Lord Voldemort krank wurde

Viele Klient_innen in der Kinder- und Jugendhilfe haben in ihrer frühen Kindheit nicht die Erfahrung des „Gehalten-Werdens“ gemacht. Im Gegenteil haben sie eher schwere Misshandlung und Vernachlässigung erfahren. Hierdurch entstehen tiefe seelische Verletzungen. Aus diesen frühen Erfahrungen resultieren dann ganz bestimmte Haltungen gegenüber anderen Menschen, die in der Begegnung mit professionellen Helfer_innen wirksam werden. Im Vortrag werden die Auswirkungen von mangelndem „Gehalten-Werden“ auf das Verhalten der Kinder und jungen Menschen und die professionelle Beziehung erläutert. Der Vortrag nimmt dabei Bezug auf die Lebensgeschichten von Harry Potter und Lord Voldemort. Am Ende des Vortrages werden ein Genogramm des Helden sowie des Antihelden präsentiert.

Zielgruppe

Eltern, Erzieher_innen, Sozialpädagog_innen, Lehrkräfte und alle sonstigen interessierten Personen

Hinweis

Der Einlass am Veranstaltungsort ist ab 18:00 Uhr, der Vortrag beginnt um 18:30 Uhr.

Veranstaltungsort

Café im Park
Auricher Landstraße 35b
26629 Großefehn
Tel. 04943 405 6712
info@cafe-im-park.de
www.cafe-im-park.info


Referenten

Schnieder, Henning (Aktuell)Henning Schnieder zum Referenten